Die kreative Ziel-Arbeit im Coaching

Über 20 Jahren begleite ich jetzt meine Klient*innen in der Ziel-Arbeit. Dabei gibt es immer wieder Fragen zur Formulierung von Zielen und dem kreativen Umgang mit Zielen. Anlaß genug, meinen Artikel aus dem Handbuch Coaching von 2005 zu aktualisieren.

In jedem Coachingprozess stellt sich die Frage, wie Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Prozess nachhaltig in die Alltagsarbeit integriert werden können. Der Ziel-Arbeit, als Instrument im Coaching eingesetzt, kommt daher besondere Bedeutung zu: Die Klient*innen verankern in dieser Arbeit ihre Vorstellungen, welche Schritte sie in den nächsten Monaten und Jahren in ihrer persönlichen Entwicklung tun wird. In der Ziel-Arbeit verlassen die Klient*innen die »Bequemlichkeitszone«, gehen ins Risiko und verändern ihr Verhalten.

Sie finden den kompletten Artikel hier.