workshops.jpg

Systemische Familienaufstellung und CoachingSchreiben in der Inneren Werkstatt in Kassel

Blockaden lösen
Selbstwirksamkeit wahrnehmen
Lösungen im System entwickeln

Neu in 2018: Vier Wochenend-Termine, jeweils Freitag/Samstag

In der Inneren Werkstatt werden Lösungen für den Alltag gefunden. Jeder von uns trägt ein Paket angestauter Emotionen, unreflektierter Überzeugungen und automatischer Verhaltensweisen mit sich herum, die unser Leben bestimmen. Das Leben im Jetzt braucht das Bewusstsein für diesen Moment. In der Inneren Werkstatt arbeiten wir an diesem Bewusstsein, lösen Blockaden auf dem Weg dorthin. Durch die Systemischen Strukturaufstellungen (Familienaufstellungen, Organisationsaufstellungen) und das CoachingSchreiben gehen wir die nächsten Schritte zu persönlichen Klärungen.

Welche Lösungen und nächste Schritte erarbeiten die Aufstellenden in der Inneren Werkstatt?

In den letzten Monaten haben TeilnehmerInnen eine Vielzahl von beruflichen und persönlichen Themen erarbeitet:
Meine Ressourcen erkennen, um z. B. Zeitdruck oder Stress zu bewältigen; Haltung gegenüber Anderen in meinem Arbeitsumfeld; Blockaden in Unterstützung verwandeln; familiäre Verstrickungen, z. B. Loslösung von den Eltern - auch noch im Alter; Erfüllungen im Berufslebens; Selbstzweifel als Teil meiner beruflichen Identität; unsere Kraftquellen; meine Bedürfnisse wahrnehmen; Umgang mit Druck.
Sie schauen auf Ihr Thema wie auf ein Bild und erkennen ausgeblendete oder übersehene Anteile Ihres Anliegens. Darauf leiten Sie für sich selbst Konsequenzen und nächste Schritte ab.

Wie die Innere Werkstatt ab?

In der Willkommens-Runde sammeln wir anstehende Themen für die folgenden Aufstellungen. Auch wenn Sie noch nicht genau wissen, ob Ihr Thema für eine Aufstellung sinnvoll erscheint, sind Sie hier richtig. Wir entscheiden gemeinsam mit Ihnen im Einstiegsgespräch, was sinnvoll ist. Danach benennen Sie die Repräsentanten und die Aufstellung beginnt.

Kann ich anonym bleiben bzw. mein Anliegen auch ohne konkrete Benennung aufstellen?

Sie stellen sich normalerweise mit Vornamen vor, müssen auch nichts Biografisches erzählen. In der sogenannten verdeckten Aufstellung können Sie Ihr Anliegen aufstellen, ohne uns oder den TeilnehmerInnen konkret zu sagen, um was es sich handelt. Aufstellungen funktionieren auch ohne weitergehende Informationen.

Was ist dabei eine Aufstellung?

Der Aufstellende/die Aufstellende sucht für sich selbst, sein Thema und die Beteiligten sogenannte Stellvertreter oder Repräsentanten, die dann von ihr/ihm im Raum aufgestellt werden. Die Leiter Dr. Andreas Knierim und Tina Hartmann befragen dann diese Repräsentanten zum Thema an ihrem Platz. Der Aufstellende/die Aufstellende sitzt dabei im Außen und schaut auf dieses Bild des Systems und kann zwischendurch auch Rückmeldung geben.
In vielen Fällen endet die Aufstellung mit einem sogenannten Lösungsbild, aus dem der Aufstellende/die Aufstellende für sich nächste Schritte mitnehmen kann.

Neben den Aufstellungen gibt es auch Miniaturen, was bedeutet das?

In Miniaturen schauen wir uns nur ein einziges Bild an, mit wenigen Repräsentanten. Wie mit einem Blitzlicht schauen wir auf Ihre Situation. Miniaturen eigenen sich gut als Einstieg in ein größeres Thema, für das die Aufstellung noch zu früh ist oder der Aufstellende/die Aufstellende noch nicht bereit ist.

Brauche ich ein besonderes Talent für das Aufstellen?

Nein, jeder kann sein System aufstellen, jede/r ist als RepräsentantIn geeignet. Sie brauchen kein Vorwissen.

Was sind das für Schreibübungen?

Das CoachingSchreiben folgt immer am Ende einer Aufstellung: Wir greifen das Thema zum Beispiel in einer Frage auf, jede/r TeilnehmerIn hat die Möglichkeiten, für sich selbst noch einmal tiefer zu gehen. Dieses Kombinationsformat ist von uns im Lauf von vielen Jahren entwickelt worden, um für jede Einzelnen/jede Einzelne einen Gewinn für den Abend zu erzielen - auch wenn er/sie nichts direkt aufgestellt hat. Die Schreibergebnisse werden nicht öffentlich gemacht.
Schreibthemen sind zum Beispiel: Meine Blockaden; meine Verantwortung; die Räume meiner Erfüllung; meine Freiheit; das habe ich alles richtig gemacht in meinem Leben; Logbuch beginnen; die Brücken, die ich baue; ich gebe mir jetzt Raum für ...
Weitere Informationen zum CoachingSchreiben finden Sie hier.

Komme ich mit meinen Anliegen denn auch "dran"?

Wir schauen im Einzelfall, was als Nächstes geschieht, welche Aufstellung folgt. Sie brauchen oft nicht selbst aufstellen, schon im Außenkreis bei Zusehen oder als Repräsentant entstehen bei Ihnen Ideen für Lösungen und erste Schritte in Ihrem Thema. Das berichten TeilnehmerInnen häufig.

Was geschieht danach?

Eine Aufstellung darf ruhig für Tage und Wochen wirken. Falls Irritationen oder Fragen auftreten, können die TeilnehmerInnen immer mit uns beiden Leitern telefonisch oder per Mail Kontakt aufnehmen.

Wie kann ich mich anmelden?

Telefonisch unter 0561 739 59 85 oder per Mail an dr.andreas@knierim.de. Wir bestätigen Ihren Werkstattplatz oder benachrichtigen Sie, falls der Abend ausgebucht ist.

Wie kann ich Informationen per Mail erhalten?

Sie können sich gerne auf unseren Verteiler für die weiteren Werkstatt-Einladungen eintragen: dr.andreas@knierim.de

Wo findet die Innere Werkstatt statt?

Die Seminare finden in der Coaching-Praxis Dr. Knierim, Wilhelmshöher Allee 118 in 34119 Kassel statt.

Wer leitet die Innere Werkstatt?

Dr. Andreas Knierim, ausgebildet im systemischen Aufstellen bei Dr. Albrecht Mahr und im biografischen Schreiben an der Bundesakademie Wolfenbüttel. Seit 1997 in eigener Praxis im Einzel-Coaching tätig.
andreas.knierim@innerewerkstatt.de

Tina Hartmann, Ergotherapeutin, ausgebildet in Systemischen
Strukturaufstellungen bei Matthias Varga von Kibéd/ Insa Sparrer , Ps ychotrauma-Therapie, Psychos ynthese, Kinesiologie, Quantum-Touch und Phytotherapie. Sei t 2001 selbstständig tätig.
tina.hartmann@innerewerkstatt.de

Wo finde ich weitere Informationen?

Hier finden Sie das Pdf-Dokument.
Bitte schauen Sie auch in den Blog zu den Aufstellungsthemen der vergangenen Werkstatt-Abende.

www.innerewerkstatt.de

 

Weitere Informationen

Hier finden Sie das Pdf-Dokument.

Verteiler

Sie können sich gerne auf unseren Verteiler für die weiteren Werkstatt-Einladungen eintragen: dr.andreas@knierim.de

Anmeldung

Telefonisch unter 0561 739 59 85 oder per Mail an dr.andreas@knierim.de. Wir bestätigen Ihren Werkstattplatz oder benachrichtigen Sie, falls der Abend ausgebucht ist.

Themen

Bitte schauen Sie auch in den Blog zu den Aufstellungsthemen der vergangenen Werkstatt-Abende.

Kontakt für bisherige TeilnehmerInnen

Wenn Sie schon einmal bei uns waren, können Sie uns gerne bei Fragen zu Ihrer Aufstellung kontaktieren:
Dr. Andreas Knierim
andreas.knierim@innerewerkstatt.de
Tina Hartmann
tina.hartmann@innerewerkstatt.de